Feuer unterm Dach
Brand in Mehrfamilienhaus in Königsmoos ruft Feuerwehren auf den Plan

14.05.2024 | Stand 15.05.2024, 15:04 Uhr |

Rauch drang aus dem Wohnhaus. Die Feuerwehren rückten mit der Drehleiter an. − Foto: Schalk

In einem Mehrfamilienhaus in Königsmoos (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Feuerwehren rückten zum Einsatz aus.



Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Bewohner in der Grimolzhausener Straße in Klingsmoos Brandgeruch bemerkt und den Notruf gewählt.

Die Feuerwehr Schrobenhausen hatte eigentlich gegen 19 Uhr eine Atemschutzübung in der Innenstadt abhalten wollen, als sie die Alarmierung über den Brand erreichte. Neben der Schrobenhausener Wehr rückten auch die Feuerwehren Pöttmes, Königsmoos, Klingsmoos und Ludwigsmoos aus. Als die Retter am Einsatzort eintrafen, stand die Dachgeschosswohnung bereits in Vollbrand.

Die Bewohnerin war laut Polizei nicht zu Hause. Hinweise auf Brandstiftung gibt es nicht, die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein Schaden in Höhe von 150.000 Euro.

− cav/els