Blechsalat

14.01.2021 / 08:15
Nach Auffahrunfall in der Manchinger Straße beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Nachdem ein 53-jähriger Ingolstädter gestern gegen 16.35 Uhr – wie bereits kurz gemeldet – auf dem rechten Fahrstreifen der Manchinger Straße stadtauswärts kurz vor der Einmündung zur Messerschmittstraße verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr ihm die nachfolgende 20-jährige, ebenfalls aus Ingolstadt, mit ihrem BMW auf. Dadurch wurde der Mazda des 53-jährigen über die Bordsteinkante auf den Grünstreifen geschoben. Verletzt wurde niemand, jedoch wurden beide Fahrzeuge so beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10 000 Euro. 

Im Trend
Audirpoduktion
19.01.2021 / 07:32
Fake News per Sprachnachricht: Unbekannter verbreitet Gerücht über den totalen Lockdown
Mehr erfahren
Peter Mosch
19.01.2021 / 07:45
Audi-Betriebsratschef Peter Mosch äußert sich zur Kurzarbeit
Mehr erfahren
Symbolbild Polizeiauto
21.01.2021 / 07:28
Eilversammlung: Teilnehmer äußern Unmut zu verlängertem Lockdown
Mehr erfahren
Audi1
20.01.2021 / 07:16
Im Audi-Prozess kommen nun Zeugen und Gutachter zu Wort
Mehr erfahren
Bilanz
18.01.2021 / 07:32
Gärtnerei in Unsernherrn vor dem Aus
Mehr erfahren