Blechsalat

02.12.2020 / 08:20
Wintereinbruch führte zu Unfällen und Verkehrsbeeinträchtigungen auf der A9
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Zu insgesamt fünf Verkehrsunfällen aufgrund winterlicher Straßenverhältnisse kam es gestern Vormittag auf der A9 in den Bereichen Rohrbach, Hepberg, Schweitenkirchen, Denkendorf und Reichertshofen. Personen wurden nicht verletzt, es kam jedoch zu Verkehrsbehinderungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 40 000 Euro.

Das erste Mal krachte es um 6.12 Uhr auf Höhe Reichertshofen in Fahrtrichtung Nürnberg, als ein 24-Jähriger mit seinem Lkw-Gespann auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern geriet und gegen die rechte Leitplanke prallte. Hierdurch war der mittlere Fahrstreifen für ca. drei Stunden und der rechte Fahrstreifen für 4,5 Stunden gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau bis zu Anschlussstelle Pfaffenhofen.

Gegen 6.45 Uhr verlor ein 24-Jähriger im Bereich Denkendorf in Richtung München auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und touchierte die Mittelleitplanke. Sein Pkw war noch fahrbereit und er konnte an der nächstgelegenen Anschlussstelle von der Autobahn abfahren.

Um 7.25 Uhr geriet der Pkw eines 28-Jährigen auf Höhe Schweitenkirchen in Richtung Nürnberg ins Schleudern, als dieser einen vorausfahrenden Sattelzug überholen wollte. Der Pkw prallte gegen die Sattelzugmaschine und anschließend gegen die Leitplanke. Hier musste der linke Fahrstreifen für zwei Stunden gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Eine Stunde später kam es auf Höhe Hepberg in Richtung Nürnberg zu einem weiteren Unfall, als ein 52-Jähriger mit seinem Pkw ebenfalls in Schleudern geriet und die Mittelleitplanke touchierte. Sein Pkw war weiterhin fahrbereit und er konnte bis zur nächsten Rastanlage weiterfahren. Hier kam es zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Um 9.30 Uhr fuhr eine 31-Jährige mit ihrem Pkw auf der A9 bei Rohrbach im dortigen Baustellenbereich in Richtung München. Auch sie verlor aufgrund der winterlichen Straßenverhältnissen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und pralle in die Mittelleitplanke. Auch sie konnte zur Unfallaufnahme bis zur nächsten Rastanlage weiterfahren.

Im Trend
23.02.2021 / 18:09
Der Autobauer reagiert auf Teilemangel
Mehr erfahren
22.02.2021 / 17:23
Im Bereich der Innenstadt darf ab Dienstag wieder zum Essen, Trinken oder auch Rauchen die Maske ...
Mehr erfahren
22.02.2021 / 11:12
Arbeitsunfall im Kösching Gewerbegebiet Interpark
Mehr erfahren
23.02.2021 / 12:15
Die Vorwürfe gegen die Fitness-Kette sind immer die gleichen - Nun äußert sich die Firma
Mehr erfahren
Symbolbild Coronavirus
20.02.2021 / 09:33
RKI meldet Corona-Zahlen
Mehr erfahren