Symbolbild Blaulicht

Betrunkener verursacht Unfall auf der B13

30.11.2019 / 07:23
42-Jähriger mit über 1,1 Promille unterwegs

(ty) Ein 42-jähriger Ingolstädter befuhr am späten Freitagabend um 23.18 Uhr mit seinem Fiat die B300 in Richtung Augsburg. Bei Reichertshofen wollte der Mann auf die B13 in Richtung Ingolstadt abfahren, verlor jedoch die Kontrolle über den Pkw und geriet ins Schleudern. Er prallte in die Leitplanke und blieb dort stehen. 

Sowohl der Unfallfahrer wie auch seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab bei dem 42-Jährigen einen Wert von über 1,1 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde eingezogen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Der Pkw und die Leitplanke wurden erheblich beschädigt. Die Schadenssumme beläuft sich auf mindestens 15.000 Euro.  Der Fiat musste abgeschleppt werden.

Im Trend
Symbolbild Blaulicht
20.01.2020 / 11:14
35-Jähriger wird Opfer von vier Männern, die ihn mit einem Messer zwingen, seine Geldbörse ...
Mehr erfahren
Umgehung
23.01.2020 / 08:05
Das Staatlichen Bauamt stellte die Pläne für eine Ortsumfahrung Unsernherrn vor – Doch die dauert ...
Mehr erfahren
Audi2
25.01.2020 / 09:11
Wegen fehlender Teile gibt es offenbar Probleme beim Bau des Audi e-tron
Mehr erfahren
Kellerhals
21.01.2020 / 16:59
Jürgen Kellerhals bewirbt sich um Aufsichtsratsposten bei Ceconomy
Mehr erfahren
Unfall24
24.01.2020 / 14:40
Fahrer blieb unverletzt, der Beifahrer trug leichte Verletzungen davon
Mehr erfahren
Immelmann
23.01.2020 / 08:55
Diskussionsabend: Initiative „Ingolstädter Erklärung“ hinterfragt Sinn und Zweck der Ankerzentren
Mehr erfahren