Berauschte „Verkehrskontrolle“

22.05.2020 / 09:27
Stark alkoholisierter 30-jähriger stand mitten auf der Straße und hielt durchfahrendes Fahrzeug an
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Etwas zu viel Alkohol dürfte die Ursache für einen Vorfall am Vatertagabend gegen 20.25 Uhr in der Ziegelstraße in Pfaffenhofen gewesen sein. Ein stark alkoholisierter 30-jähriger Fußgänger hielt ein durchfahrendes Fahrzeug an, indem er sich auf die Fahrbahn stellte. Der Grund war anscheinend, dass der Betrunkene annahm, dass es sich bei der Ziegelstraße um eine Einbahnstraße handelt und der Pkw-Fahrer diese in der verkehrten Richtung befahren würde. Der angehaltene 55-Jährige stieg daraufhin aus und wollte den vor dem Fahrzeug stehenden Mann zur Seite schieben. Dabei stürzte der Betrunkene nach hinten auf den Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Er musste zur Behandlung in die Ilmtalklinik gebracht werden. Gegen den Fahrzeuglenker wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und gegen den Gestürzten wegen Nötigung eingeleitet.

Im Trend
Trinkwasser
12.08.2020 / 07:26
(ty) Auch Ingolstadt ächzt unter der drückenden Hitze.
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
09.08.2020 / 09:58
Ingolstadt - In den frühen Morgenstunden des Sonntags konnte durch Polizeibeamte im ...
Mehr erfahren
corona1
11.08.2020 / 14:20
(ty) Das Gesundheitsamt der Stadt Ingolstadt meldet für die Einwohner Ingolstadts am Dienstag drei ...
Mehr erfahren
corona1
08.08.2020 / 11:03
(ty) Die Stadt Ingolstadt weist aktuell auf die Regeln für Rückkehrer aus einem Türkei-Urlaub hin.
Mehr erfahren
11.08.2020 / 17:55
Übel mitgespielt wurde einem Köschinger Gastronomen am Freitagabend gegen 23.15 Uhr vor seiner ...
Mehr erfahren
corona1
10.08.2020 / 21:23
Drei aus dem Raum Ingolstadt, fünf aus dem Raum Eichstätt
Mehr erfahren