Bahnhofsumbau für 60 Millionen Euro

17.03.2021 / 12:01
Bahnhof Pfaffenhofen wird modernisiert – Während der Osterferien werden Züge umgeleitet oder durch Busse ersetzt
Bahn1
Bahn1 (Autor: Schmatloch)

(ty) Bis zum Frühjahr 2022 baut die Deutsche Bahn den Bahnhof Pfaffenhofen um und stattet ihn mit moderner Technik aus. Nicht nur die Gleise werden erneuert, auch die Oberleitungen und die Stellwerkstechnik. Nach vorbereitenden Maßnahmen beginnen mit den Osterferien von 27. März bis zum 12. April die eigentlichen Baumaßnahmen mit dem Rückbau des bisherigen Bahnsteigs 1.

Ab 27. März startet diese Bauphase mit einer zweiwöchigen Streckensperrung. Dabei werden für den Baubetrieb benötigte Weichen und Querungen eingebaut. Zudem finden an den Gleisen 2 und 3 Oberleitungserneuerung statt. Vor allem aber erfolgt der Rückbau des Bahnsteigs 1 und der Mittelbahnsteige. Dies sind notwendige Schritte für den viergleisiger Ausbau des Bahnhofs. Für das gesamte Bauvorhaben ist es notwendig den Bahnverkehr für das Jahr 2021 einzuschränken. Es folgen im Juli und November noch zwei weitere Streckensperrungen für jeweils rund zwei Wochen. Zwischen diesen Sperrungen wird die Strecke halbseitig gesperrt. So kann auch unter dem rollenden Rad weitergearbeitet werden, damit der Bahnhof 2022 wieder vollständig den Reisenden zur Verfügung steht. 

Die Fernverkehrszüge werden zwischen München und Nürnberg in beiden Richtungen über Augsburg umgeleitet bzw. enden und beginnen vorzeitig in Nürnberg. 

Regionalverkehrszüge werden zwischen Baar-Ebenhausen und Reichertshausen durch Busse ersetzt. Zwischen Nürnberg und München besteht zweistündlich die Möglichkeit über Augsburg zu fahren. Die Regionalzugverbindung Nürnberg – Augsburg wird während der Baumaßnahme bis München verlängert.

Um auch künftig den Ansprüchen des modernen Zugverkehrs zu entsprechen, wird der Bahnhof Pfaffenhofen umgebaut. Als Teil des Gesamtprojekts Nürnberg – Ingolstadt – München gehört dieser Abschnitt zur Hochgeschwindigkeitstrecke zwischen München und Berlin. Mit dem Umbau soll lat Bahn eine Verbesserung der Pünktlichkeit im Regionalverkehr erreicht werden. Dies gelinge mit dem Bau von zwei Durchfahrtsgleisen für den Fernverkehr und einer Abstellmöglichkeit für Züge im Einfahrtsbereich des Bahnhofs. Gleisanpassungen, Erneuerungen der Oberleitung und die Errichtung eines elektronischen Stellwerks ermöglichten effizientes und nachhaltiges Reisen. Durch das Aufstellen von Lärmschutzwänden werde die Lärmimmissionen für Anwohner gesenkt. In dieses Projekt investiert die Deutsche Bahn rund 60 Millionen Euro.

Im Trend
Auto überschlägt sich mehrfach: Eine Person verstorben, eine weitere schwer verletzt
20.06.2021 / 18:11
Zu einem schweren Unfall mit einem Toten und einer Schwerverletzten ist es am Sonntagnachmittag ...
Mehr erfahren
Freibad
17.06.2021 / 07:16
Termine im Freibad Ingolstadt sind relativ schnell ausgebucht
Mehr erfahren
18.06.2021 / 17:22
Töchterchen Victoria Eleonore Luise kam am Donnerstag zur Welt.
Mehr erfahren
Unfall
22.06.2021 / 19:58
Polizei nennt weitere Details zu dem Unfall mit vier Toten
Mehr erfahren
Gewitter2
20.06.2021 / 09:40
Der Deutsche Wetterdienst hat für weiter Teile der Region vor schweren Gewittern am ...
Mehr erfahren