Baby verbrüht sich mit heißer Milch

19.05.2020 / 08:31
Das Kleinkind kam in eine Spezialklinik in München
hub6
hub6
Unfall Autobahn Rettungshubschrauber

(ty) Ein 15 Monate altes Baby hat sich Montagnachmittag in Eichstätt mit heißer Milch verbrüht. Gegen 14.10 Uhr befand sich die 37-jährige Mutter des Kleinkindes zusammen mit zwei weiteren Kindern in dem Reihenhaus und kochte auf dem Herd einen Topf Milch. Als die Mutter kurz die Küche verließ, hörte sie unmittelbar danach laute Schreie aus der Küche. Aus bislang ungeklärter Ursache hat sich das 15 Monate alte Baby mit der heißen Milch aus dem Topf verbrüht. Das Baby wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München geflogen. Die Polizeiinspektion Eichstätt hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen. 

Im Trend
ICE
07.07.2020 / 15:15
Aufgrund des tödlichen Ereignisses waren alle Gleise gesperrt
Mehr erfahren
Fußgängerzone
08.07.2020 / 10:43
Die vielfach gescholtenen Parkgebühren in Ingolstadt sind kaum der Grund für die mangelnde ...
Mehr erfahren
Presswerk
11.07.2020 / 07:23
(ty) Noch warten viele Audi-Beschäftigte darauf, mit der langsam Einzug haltenden Normalität ...
Mehr erfahren
Autoklau
08.07.2020 / 09:14
Zwei polnische Staatsbürger als mutmaßliche Autodiebe von Pfaffenhofen verhaftet
Mehr erfahren
Polizeihubschrauber
07.07.2020 / 09:47
Groß angelegte Suchaktion: Zehnjähriger Schüler aus Buxheim über Stunden vermisst
Mehr erfahren
Presswerk
10.07.2020 / 14:01
Die Prüfgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PwC) hat Audi bewertet.
Mehr erfahren