Unfall nahe Ingolstadt-Süd

Auto landet nach Auffahrunfall auf der A9 hinter der Leitplanke

04.12.2022 | Stand 05.12.2022, 11:27 Uhr

Erst hinter der Leitplanke kam dieses Fahrzeug nach einem Unfall zum Stehen. Foto: Heinz Reiß

Eine Stunde war am Sonntagabend der rechte Fahrstreifen der A9 Richtung München gesperrt gewesen. Ein Auffahrunfall hatte sich gegen 19.30 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Ingolstadt-Süd ereignet.



Die Polizei vermutet, dass zwei Fahrzeuge bei einem Fahrstreifenwechsel kollidiert sind. Durch die Wucht des Aufpralls kam ein Kleinwagen hinter der Leitplanke zum Stehen. Die genau Unfallursache war zunächst unklar.

Die Menschen, die in den Autos saßen, hatten Glück: Sie wurden bei dem Unfall laut Polizei nicht verletzt. Vorsorglich wurde Sie vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

bli