Audi verlängert Kurzarbeit

19.05.2020 / 22:54
Wegen Nachfragerückgängen und Lieferengpässen wird die Kurzarbeit bis 30. Juni verlängert
Audi2
Audi2
Audi logo, Four Rings, corporate identity, symbol (Autor: Graeme Fordham/Audi)

(ty) Audi verlängert die Kurzarbeit am Standort Ingolstadt abermals bis zum 30. Juni. Das teilte der Autobauer am Dienstagabend seinen Mitarbeitern mit. „Die schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie halten weiter an“, heißt es in der internen Mitteilung. Auch im Juni komme es durch Nachfragerückgänge und Lieferengpässe zu Arbeitsausfällen. Gleichzeitig betont das Unternehmen, dass Schritt für Schritt die Produktion wieder hochgefahren und der Umfang der Kurzarbeit deshalb geringer werde. „In den nächsten Wochen werden sukzessive mehr Beschäftigte an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.“ Am Audi-Standort Neckarsulm wurde die Kurzarbeit zuletzt bis zum 31. Mai verlängert.

Im Trend
Auto überschlägt sich mehrfach: Eine Person verstorben, eine weitere schwer verletzt
20.06.2021 / 18:11
Zu einem schweren Unfall mit einem Toten und einer Schwerverletzten ist es am Sonntagnachmittag ...
Mehr erfahren
Freibad
17.06.2021 / 07:16
Termine im Freibad Ingolstadt sind relativ schnell ausgebucht
Mehr erfahren
18.06.2021 / 17:22
Töchterchen Victoria Eleonore Luise kam am Donnerstag zur Welt.
Mehr erfahren
Unfall
22.06.2021 / 19:58
Polizei nennt weitere Details zu dem Unfall mit vier Toten
Mehr erfahren
Gewitter2
20.06.2021 / 09:40
Der Deutsche Wetterdienst hat für weiter Teile der Region vor schweren Gewittern am ...
Mehr erfahren