Veranstalter Stefan Tarnick plant stattdessen ein Weihnachtskonzert

Adventsmarkt in Karlshuld nun doch abgesagt

05.12.2021 | Stand 05.12.2021, 8:54 Uhr

Auch in Karlshuld wird keinen Weihnachtsmarkt geben. Foto: DK-Archiv

Es wird auch in Karlshuld keinen Weihnachtsmarkt geben. Das erklärte am Samstag Veranstalter Stefan Tarnick. „Aufgrund der Vorgaben der bayerischen Staatsregierung werde ich den Weihnachtsmarkt schweren Herzens absagen“, sagte Tarnick gegenüber unserer Zeitung.

Bis zuletzt hatte er an den Plänen für den Markt vom 16. bis zum 19. Dezember auf einer größeren Fläche an der Augsburger Straße mit der Nummer 26 festgehalten. Stattdessen will Tarnick dort nun ein Weihnachtskonzert veranstalten.

Die Sängerin Tamara Stolzenberg wird laut Tarnick am Samstag, 18. Dezember, von 18 bis 22 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr), und am Sonntag, 19. Dezember, von 15 bis 19 Uhr (Einlass ab 13.30 Uhr) auftreten und bei Glühwein und Imbissessen bekannte Weihnachtslieder singen. Das Gelände ist abgesperrt, es gibt Sitzplätze, die Besucher werden bedient. Es gilt 2G plus. Alles infektionsschutzkonform, wie Tarnick versichert. Der Eintritt beträgt acht Euro.

tsk