89-Jährige um tausende Euro bestohlen

27.11.2019 / 12:40
Unter dem Vorwand den Strom zu kontrollieren, erschlichen sich zwei Gauner den Zutritt zur Wohnung
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Eine Rentnerin wurde am Dienstag gegen 13 Uhr Opfer von Trickbetrügern. Einer der Täter klingelte zunächst an der Wohnung der Seniorin in der Ingolstädter Peisserstraße. Unter dem Vorwand, Strom und Fernsehen kontrollieren zu müssen, erschlich er sich das Vertrauen der Dame, die den Mann dann in ihre Wohnung ließ. Während der sie in ein Gespräch verwickelte, schlich sich ein Komplize in die Wohnung. Die 89-Jährige wurde auf den zweiten Mann aufmerksam, als dieser gerade das Schlafzimmer betreten wollte und forderte ihn auf, das zu unterlassen. Der Komplize leistete der Aufforderung Folge, und wenig später verließen die Täter kurz nacheinander die Wohnung. Am Abend fiel der Seniorin dann auf, dass sie bestohlen worden ist. Es fehlen unter anderem ein Sparbuch und Bargeld im vierstelligen Bereich. 

Im Trend
Symbolbild Blaulicht
20.01.2020 / 11:14
35-Jähriger wird Opfer von vier Männern, die ihn mit einem Messer zwingen, seine Geldbörse ...
Mehr erfahren
Umgehung
23.01.2020 / 08:05
Das Staatlichen Bauamt stellte die Pläne für eine Ortsumfahrung Unsernherrn vor – Doch die dauert ...
Mehr erfahren
Audi2
25.01.2020 / 09:11
Wegen fehlender Teile gibt es offenbar Probleme beim Bau des Audi e-tron
Mehr erfahren
Kellerhals
21.01.2020 / 16:59
Jürgen Kellerhals bewirbt sich um Aufsichtsratsposten bei Ceconomy
Mehr erfahren
Unfall24
24.01.2020 / 14:40
Fahrer blieb unverletzt, der Beifahrer trug leichte Verletzungen davon
Mehr erfahren
Immelmann
23.01.2020 / 08:55
Diskussionsabend: Initiative „Ingolstädter Erklärung“ hinterfragt Sinn und Zweck der Ankerzentren
Mehr erfahren