74-Jährigen auf Radweg gefunden

29.06.2020 / 08:43
Der schwerverletzte Mann kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik
hub1
hub1

(ty) Gestern gegen Mittag fand eine Verkehrsteilnehmerin einen verletzten 74-Jährigen mit seinem Fahrrad auf dem Radweg zwischen Kipfenberg und Denkendorf. Den Spuren nach war der 74-Jährige mit seinem Rad gestürzt, wodurch er sich schwere Verletzungen zuzog. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus. Hätte der Radfahrer einen Helm getragen, hätte er sich wohl nicht so schwere Verletzungen zugezogen.

Im Trend
Donau
19.07.2021 / 08:02
Die Hochwassersituation in der Region
Mehr erfahren
23.07.2021 / 18:43
Polizei bestätigt Polizeieinsatz in Haunwöhr
Mehr erfahren
Wohnung
23.07.2021 / 18:39
Nach tragischem Todesfall im Buchtal: Vermieterin muss sanieren
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
19.07.2021 / 19:47
Zur Klärung der genauen Todesursache soll die Leiche rechtsmedizinisch untersucht werden
Mehr erfahren
Theresienbräu1
19.07.2021 / 13:21
Der Schanzer Augustiner hat heute unter dem Namen „Theresienhof“ in der Theresienstraße aufgemacht
Mehr erfahren