36-Jähriger stirbt bei Unfall nahe Kelheim

15.08.2020 / 10:32
Fußgänger mitten auf der Straße von Auto erfasst

(ty) Ein 36 Jahre alter Mann ist in der Nacht auf Samstag bei einem Unfall nahe Kelheim gestorben. Er ging mitten auf der Straße, als er von einem Auto erfasst wurde.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, ging der 36-Jährige kurz vor 23 Uhr, zwischen Kelheim und Oberau auf der Straße. Eine 50 Jahre alte Autofahrerin fuhr von Kelheim Richtung Essing. Der Fußgänger wurde von dem Auto der 50-Jährigen erfasst und in den Graben geschleudert. Er starb noch am Unfallort.

Warum der 36-Jährige außerorts mitten auf der Fahrbahn ging, muss die Polizei noch klären. Die Staatsanwaltschaft ordnete ein Gutachten an.

Im Trend
r1
13.09.2020 / 12:02
48-Jährger wollte schlichten und musste mit gebrochenem Ellbogen ins Krankenhaus
Mehr erfahren
Familie Hasler
16.09.2020 / 08:58
Familie Hasler übernimmt die Flyts Bar in der Grießmühlstraße
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
12.09.2020 / 12:26
Mehrmaliger Übergriff durch eine etwa zehnköpfige Gruppe junger Männer
Mehr erfahren
Fritz Dippert
13.09.2020 / 12:07
Nach Corona-Sperre: Durststrecke für Ingolstädter Kneipen- und Barbetreiber endet
Mehr erfahren
Kontrolle
13.09.2020 / 12:14
Mehrere E-Scooter-Fahrer betrunken unterwegs
Mehr erfahren
r1
16.09.2020 / 11:34
Unfall in der Ettinger Straße – Mann musste mit Hebekissen befreit werden
Mehr erfahren