Landkreis Roth

29-jährige Autofahrerin verfehlt Kurve – Polizei spricht von „erstaunlichem Promillewert“

05.01.2022 | Stand 05.01.2022, 12:05 Uhr

Foto: Lino Mirgeler/dpa

Dass eine 29-Jährige mit diesem Promillewert überhaupt noch ihr Auto gefunden hat, ist schon eine Leistung. Dann aber passierte ihr ein Missgeschick.

Die Frau fuhr am Dienstagabend mit ihrem Ford auf der Staatsstraße von Breitenlohe nach Aurau (Landkreis Roth) und wollte nach links auf die Staatsstraße in Richtung Roth abbiegen. Anstatt abzubiegen, fuhr sie nach Angaben der Polizei jedoch geradeaus, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen.

Dabei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass die Frau unter Alkoholeinfluss stand und sich kaum mehr auf den Beinen halten konnte. Ein Alkoholtest ergab den erstaunlichen Wert von 3,84 Promille.

Die Folge war eine Blutentnahme und ihren Führerschein musste sie sofort abgeben.