Schlägerei in Asylbewerberunterkunft

06.10.2017 / 10:58
Zwei Ukrainer und ein Nigerianer gerieten gestern aneinander  (ty)  Gestern kurz nach 15 Uhr kam es in der Asylbewerberunterkunft in der Manchinger Straße zu einer Schlägerei unter Asylsuchenden. Die Polizei machte einen 32-jährigen und einen 25-jährigen Ukrainer sowie ein 28-Jähriger aus Nigeria als Täter aus. Die beiden Ukrainer und der Nigerianer gerieten zunächst in eine verbale Streiterei.

Zwei Ukrainer und ein Nigerianer gerieten gestern aneinander 

(ty)  Gestern kurz nach 15 Uhr kam es in der Asylbewerberunterkunft in der Manchinger Straße zu einer Schlägerei unter Asylsuchenden. Die Polizei machte einen 32-jährigen und einen 25-jährigen Ukrainer sowie ein 28-Jähriger aus Nigeria als Täter aus. Die beiden Ukrainer und der Nigerianer gerieten zunächst in eine verbale Streiterei. Im weiteren Verlauf schlugen die Ukrainer und der Nigerianer gegenseitig aufeinander ein. Ein Unbekannter nutzte den Tumult und entwendete die Brille des 32-Jährigen. Außerdem wurde die Halskette des jüngeren Ukrainers während der Auseinandersetzung beschädigt. An der Schlägerei beteiligten sich nach ersten Angaben noch drei weitere Täter, deren Identität bislang nicht feststeht. Der genaue Tatablauf muss durch die folgenden Vernehmungen ermittelt werden. Gegen die Täter wird wegen gefährlicher Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigung ermittelt.

Im Trend
26.07.2021 / 12:50
Auch in der Region klettern die Werte allmählich wieder
Mehr erfahren
23.07.2021 / 18:43
Polizei bestätigt Polizeieinsatz in Haunwöhr
Mehr erfahren
Wohnung
23.07.2021 / 18:39
Nach tragischem Todesfall im Buchtal: Vermieterin muss sanieren
Mehr erfahren
p12
25.07.2021 / 13:37
30-jähriger Produktionshelfer belästigt Passanten und verletzt Polizisten
Mehr erfahren
Gewitter
26.07.2021 / 10:25
Neue Unwetterwarnungen für die Region ab 14 Uhr
Mehr erfahren
24.07.2021 / 07:20
Trotz niedriger absoluter Fallzahlen steigen die Infektionsraten derzeit wieder exponentiell an
Mehr erfahren