Niklas wütet weiter

31.03.2015 / 19:17
Der Deutsche Wetterdienst rechnet bis morgen um 10 Uhr mit weiteren Sturmböen in der Region und gibt erneut eine amtliche Warnung heraus  (ty) Sturmtief Niklas hat offenbar noch nicht ausgewütet. Der Orkan ist zwar vorbei, aber der Deutsche Wetterdienst gibt erneut eine Warnung heraus.

Der Deutsche Wetterdienst rechnet bis morgen um 10 Uhr mit weiteren Sturmböen in der Region und gibt erneut eine amtliche Warnung heraus 

(ty) Sturmtief Niklas hat offenbar noch nicht ausgewütet. Der Orkan ist zwar vorbei, aber der Deutsche Wetterdienst gibt erneut eine Warnung heraus. Ab sofort bis morgen um 10 Uhr kann es in Ingolstadt und den Landkreisen Pfaffenhofen, Neuburg-Schrobenhausen  und Eichstätt weiter zu Sturmböen kommen. Der DWD erwartet Böen zwischen 70 und 85 Kilometern pro Stunde, örtlich auch darüber.

Weitere Artikel zum Thema:

So hat "Niklas" gewütet

Orkantief "Niklas" hält Einsatzkräfte in Atem

Gebäude stürzt teilweise ein

Bahnstrecke München-Nürnberg wieder frei

Im Trend
Volksfest Ingolstadt
18.09.2020 / 18:43
Gesundheitsamt erteilt Ausnahmegenehmigung für Schausteller
Mehr erfahren
Symbolbild Polizeiauto
21.09.2020 / 11:08
(ty) Am Sonntag gegen 19.20 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Polizei in Ingolstadt ein Notruf ...
Mehr erfahren
20.09.2020 / 08:27
Polizei stoppt Drogen- und Alkoholfahrten
Mehr erfahren
21.09.2020 / 06:49
(ty) "Klar kann ich mich an meinen letzten Arbeitstag vor der Corona-Schließung erinnern, es war ...
Mehr erfahren
Labor
18.09.2020 / 12:52
Schüler und Mitschüler in häuslicher Quarantäne
Mehr erfahren