Niklas wütet weiter

31.03.2015 / 19:17
Der Deutsche Wetterdienst rechnet bis morgen um 10 Uhr mit weiteren Sturmböen in der Region und gibt erneut eine amtliche Warnung heraus  (ty) Sturmtief Niklas hat offenbar noch nicht ausgewütet. Der Orkan ist zwar vorbei, aber der Deutsche Wetterdienst gibt erneut eine Warnung heraus.

Der Deutsche Wetterdienst rechnet bis morgen um 10 Uhr mit weiteren Sturmböen in der Region und gibt erneut eine amtliche Warnung heraus 

(ty) Sturmtief Niklas hat offenbar noch nicht ausgewütet. Der Orkan ist zwar vorbei, aber der Deutsche Wetterdienst gibt erneut eine Warnung heraus. Ab sofort bis morgen um 10 Uhr kann es in Ingolstadt und den Landkreisen Pfaffenhofen, Neuburg-Schrobenhausen  und Eichstätt weiter zu Sturmböen kommen. Der DWD erwartet Böen zwischen 70 und 85 Kilometern pro Stunde, örtlich auch darüber.

Weitere Artikel zum Thema:

So hat "Niklas" gewütet

Orkantief "Niklas" hält Einsatzkräfte in Atem

Gebäude stürzt teilweise ein

Bahnstrecke München-Nürnberg wieder frei

Im Trend
26.07.2021 / 12:50
Auch in der Region klettern die Werte allmählich wieder
Mehr erfahren
23.07.2021 / 18:43
Polizei bestätigt Polizeieinsatz in Haunwöhr
Mehr erfahren
Wohnung
23.07.2021 / 18:39
Nach tragischem Todesfall im Buchtal: Vermieterin muss sanieren
Mehr erfahren
p12
25.07.2021 / 13:37
30-jähriger Produktionshelfer belästigt Passanten und verletzt Polizisten
Mehr erfahren
Gewitter
26.07.2021 / 10:25
Neue Unwetterwarnungen für die Region ab 14 Uhr
Mehr erfahren
24.07.2021 / 07:20
Trotz niedriger absoluter Fallzahlen steigen die Infektionsraten derzeit wieder exponentiell an
Mehr erfahren