Niklas wütet weiter

31.03.2015 / 19:17
Der Deutsche Wetterdienst rechnet bis morgen um 10 Uhr mit weiteren Sturmböen in der Region und gibt erneut eine amtliche Warnung heraus  (ty) Sturmtief Niklas hat offenbar noch nicht ausgewütet. Der Orkan ist zwar vorbei, aber der Deutsche Wetterdienst gibt erneut eine Warnung heraus.

Der Deutsche Wetterdienst rechnet bis morgen um 10 Uhr mit weiteren Sturmböen in der Region und gibt erneut eine amtliche Warnung heraus 

(ty) Sturmtief Niklas hat offenbar noch nicht ausgewütet. Der Orkan ist zwar vorbei, aber der Deutsche Wetterdienst gibt erneut eine Warnung heraus. Ab sofort bis morgen um 10 Uhr kann es in Ingolstadt und den Landkreisen Pfaffenhofen, Neuburg-Schrobenhausen  und Eichstätt weiter zu Sturmböen kommen. Der DWD erwartet Böen zwischen 70 und 85 Kilometern pro Stunde, örtlich auch darüber.

Weitere Artikel zum Thema:

So hat "Niklas" gewütet

Orkantief "Niklas" hält Einsatzkräfte in Atem

Gebäude stürzt teilweise ein

Bahnstrecke München-Nürnberg wieder frei

Im Trend
Maskenpflicht
16.10.2020 / 16:42
Weil der Inzidenzwert nachhaltig über der ersten Warnstufe (35) liegt, werden die ...
Mehr erfahren
Virus
21.10.2020 / 15:33
Die aktuelle Corona-Statistik von Ingolstadt
Mehr erfahren
Maske1
19.10.2020 / 16:12
Weil der Inzidenzwert über 50 liegt, wurden die Corona-Schutzmaßnahmen drastisch verschärft
Mehr erfahren
Galeria
17.10.2020 / 13:49
Kein letzter Tag in der Galeria Kaufhof – Heute blieb der Laden bereits geschlossen
Mehr erfahren
Maske2
19.10.2020 / 12:52
Ingolstadt hat den kritischen Inzidenzwert von 50 überschritten
Mehr erfahren
Eltern
20.10.2020 / 09:32
Besorgte Eltern machen ihrem Unmut Luft: Gruppierung fordert ein Ende der Maskenpflicht für Schüler
Mehr erfahren