Gewitter beschäftigt Feuerwehr

08.07.2015 / 06:10
Umgestürzte Bäume und Brandalarme führten zu 35 Unwettereinsätzen (ty) Schon tagsüber musste die Berufsfeuerwehr gestern zahlreiche Feuerwehr- und Rettungseinsätze bewältigen. Die Tauchergruppe war an dem Wasser-Rettungseinsatz in Oberstimm beteiligt. Neben mehreren Kleineinsätzen kam auch der Rettungswagen der Berufsfeuerwehr mehrmals zum Einsatz.

Umgestürzte Bäume und Brandalarme führten zu 35 Unwettereinsätzen

(ty) Schon tagsüber musste die Berufsfeuerwehr gestern zahlreiche Feuerwehr- und Rettungseinsätze bewältigen. Die Tauchergruppe war an dem Wasser-Rettungseinsatz in Oberstimm beteiligt. Neben mehreren Kleineinsätzen kam auch der Rettungswagen der Berufsfeuerwehr mehrmals zum Einsatz. In den späten Abendstunden zogen dann zwei heftige Gewitterzellen über Ingolstadt. Hauptsächlich mussten umgestürzte Bäume von der Fahrbahn entfernt werden. Einsatzschwerpunkte bildeten sich im Westen und im Norden der Stadt. Im Westen war die Staatstraße 2214 bei Irgertsheim blockiert. Zeitgleich war ein Gebäudebrand im Irgertsheim Neubaugebiet gemeldet worden, der sich glücklicherweise als Kleinbrand herausstellte. In dieser heißen Gewitterphase gingen fast zeitgleich drei automatische Brandmeldungen ein, die aber allesamt Fehlalarmierungen durch Wettereinflüsse waren. In Haunstadt hing ein Baum in der Stromleitung. In Unterbrunnenreuth fiel ein Baum auf eine Garage. Bis Mitternacht waren 35 Unwettereinsätze abgearbeitet. Insgesamt waren rund 90 Einsatzkräfte von Freiwilliger Feuerwehr Berufsfeuerwehr und im Einsatz.

Im Trend
hub4
27.07.2020 / 08:52
Rettungshubschrauber im Einsatz
Mehr erfahren
31.07.2020 / 14:03
Eltern waren einkaufen
Mehr erfahren
27.07.2020 / 08:37
Mehr Abstand, ohne Maske: Wer keine Lust auf volle Bars hat, trifft sich lieber an öffentlichen ...
Mehr erfahren
Produktion A4
28.07.2020 / 16:48
Ingolstadt (ty) Weil ab September die Produktion wieder besser ausgelastet ist, wird Audi an den ...
Mehr erfahren
28.07.2020 / 08:20
Zahl der Corona-Neuinfektionen geht in Ingolstadt wieder nach oben - Ebner mahnt zu Vernunft
Mehr erfahren
Ingolstadt
31.07.2020 / 09:01
Auf Facebook wird ausgiebig Kritik zum Thema Innenstadt geübt - OB Scharpf moniert das Schlechtreden
Mehr erfahren